meine. fotografie.

Mir würde nichts einfallen, was es nicht wert ist festzuhalten. Denn unser Leben ist eine Aneinanderreihung von Erlebnissen und wird zu einer Sammlung unserer Erinnerungen und Erfahrungen. Wenn sich die Uhr schneller dreht und unsere Zeit die uns noch bleibt, weniger wird als die, die bereits hinter uns liegt, dann zerren wir an jenen Bildern. All die Bilder die wir mit den Augen gesehen haben und mit unseren Herz gefühlt. Es sind die wahren Momente zwischen uns und anderen die dieses Leben so  prächtig werden lassen können. Es sind die vielen und bunten Momente die wir sammeln um sie nicht zu vergessen. Wir halten uns aneinannder fest, damit wir nicht mit leeren Augen da stehen und irgendwann erkennen müssen, dass wir uns nie wirklich nah waren.

Die Fotografie ist mein Weg diese vielen Momente in Bildern festzuhalten und nicht nur meiner Fantasie zu überlassen.